Buchung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere AGB gelten für alle Verträge mit Unternehmen, juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich rechtlichen Sondervermögen. Die AGB gelten spätestens bei Annahme der Leistung.

Mietvoraussetzungen:
Der Mieter muss im Besitz eines gültigen Führerscheins, mindestens eines Mofaführerscheins sein. Ist der Mieter noch keine 18 Jahre alt, bedarf es der schriftlichen und persönlichen Zustimmung des Erziehungsberechtigten.

Des Weiteren müssen sich die Erziehungsberechtigten zur vollen Haftung für Schäden am i2 bereit erklären. Das Gewicht des Fahrers muss technisch bedingt mindestens 45 kg betragen und darf 115 kg nicht überschreiten. Der Mieter muss am Straßenverkehr teilnehmen können und darf nicht an Epilepsie, Herzkrankheiten oder ähnlichem leiden. Das Fahren unter Alkoholeinfluss oder anderen Drogen ist strengstens verboten und wird wie im normalen Straßenverkehr auch mit Führerscheinentzug, Geldbußen, Verlust des Versicherungsschutzes etc. geahndet.

Reservierung:
Ihre Reservierung nehmen wir gerne per Telefon oder Email entgegen. Sie erhalten eine schriftliche Reservierungsbestätigung mit Mietvertrag. Der Mietvertrag ist unterschrieben an uns zurückzusenden.
Unsere Angebote sind bis zum Zeitpunkt der Reservierungsbestätigung freibleibend.

Nutzungsbedingungen:
Die Nutzung des Fahrzeugs erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters. Wir können weder für seine eigenen Fehler, noch für das Verhalten Dritter vom Vermieter in Anspruch genommen werden. Gesetzliche Rücktrittsrechte des Kunden werden weder ausgeschlossen noch beschränkt. Das gleiche gilt für uns zustehende gesetzliche oder vertragliche Rechte und Ansprüche.

Mietbedingungen:
Der Unterzeichner des Mietvertrages wird Vertragspartner. Mehrere Unterzeichner haften als Gesamtschuldner. Bei vorzeitiger Rückgabe des i2s besteht kein Anspruch auf Mietkostenerstattung. Bei Überschreitung des Rückgabezeitpunktes um mehr als 15 Minuten, bei Mieten per Stundentarif, wird ein Mietzins von einer Stundenmiete berechnet. Bei Überschreitung des Rückgabezeitpunkts um mehr als eine Stunde, bei Mieten per Tagestarif, wird ein Mietzins von mindestens einer Tagesmiete berechnet .Der Mieter verpflichtet sich das Fahrzeug ordentlich zu behandeln und die technischen Vorschriften sorgfältig zu beachten. Insbesondere ist hier der Ladezustand der Akkus zu beachten. Die Fahrzeuge werden in einem ordentlichen Zustand übergeben und müssen im gleichen Zustand zurückgebracht werden. Zur Führung des Fahrzeuges ist nur der im Mietvertrag aufgeführte Mieter berechtigt. Bei Überlassung des Fahrzeuges an Dritte haftet der Mieter für die Einhaltung der Bestimmungen des Mietvertrages. Schäden sind dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen. Bei Personenschäden ist die nächstgelegene Polizeidienststelle unverzüglich zu informieren. Der Polizeibericht des Unfalls ist dem Vermieter unaufgefordert vorzulegen. Unsere i2s sind für den öffentlichen Verkehr zugelassen und Haftpflichtversichert. Eine Vollkaskoversicherung mit 10% Selbstbeteiligung ( mind. aber 250,00 Euro) ist im Mietpreis inbegriffen.

Sollte ein Fahrzeug ohne Verschulden des Mieters seinen Dienst versagen, wird versucht ein Ersatzfahrzeug zu beschaffen. Ist es dem Vermieter nicht möglich ein Ersatzfahrzeug zu besorgen, wird der Mietzins für die Ausfallzeit zurückerstattet. Es können für die Ausfallzeit keine weiteren Schadensersatzansprüche gestellt werden. Sollte dem Vermieter der Verleih des Fahrzeugs aus berechtigtem Grund unzumutbar erscheinen, so ist er berechtigt den Mietvertrag zu stornieren oder zu verkürzen.

Leistungsort und Gerichtsstand:
Leistungsort ist Norden. Sofern der Mieter Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechtes oder
öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist, ist der Gerichtsstand Norden. Gleiches gilt wenn der Mieter keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. Wir sind berechtigt, den Mieter auch an anderen zulässigen Gerichtsständen zu verklagen.

Salvatorische Klausel:
Sollten einige Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Nebenabreden, Ergänzungen oder Änderungen bedürfen der Schriftform.
SegTeam-Norden 01.01.2010
Diethelm Stark 

Der Umgang mit Ihren Daten liegt uns sehr am Herzen. Sie können davon ausgehen, das der Umgang mit Ihren Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG ) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) stattfinden.

Sollten wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben wollen, werden Sie selbsverständlich voher von uns Informiert und um Genehmigung gebeten.

Wir geben keine persönlichen Daten weiter oder verkaufen diese,da Daten Vertrauenssache sind.

Ausnahme sind Anfragen bzw.das Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften bestimmter öffentlicher Stellen.Diese sind zum Beispiel Strafverfolgungsbehörden.Bestimmte Wettbewerbsschutzverbände und Verbraucherverbände haben ebenfalls einen gesetzlichen Anspruch auf die Herausgabe der Daten.

Wir weisen Sie trotzdem darauf hin, das die Datenübertragung per E-Mail Sicherheitlücken aufweißt und diese vor dem Zugriff Dritter nicht lückenlos geschützt werden kann.

Buchungsanfrage

Ihr Buchungswunsch

CAPTCHA Image Refresh

Touren

Buchungsanfrage

Kontaktanftrage